Refer a Buddy? Refer an Engineer!

Unser Mitarbeiterempfehlungsprogramm für Techies

Seit knapp zwei Jahren läuft unser internes Refer-a-Buddy-Programm, das es allen real.digitalos ermöglicht, Freunde und Bekannte als neue Kollegen zu empfehlen. Aufgrund unserer ausgezeichneten Erfahrungen damit wollten wir noch einen draufsetzen – und so entwickelten wir das Pilotprojekt Refer an Engineer.

Wofür steht Refer an Engineer und welche Vorteile ergeben sich durch diese Form des Team-Recruitments?

Bei unserem neuen Empfehlungsprogramm geht es darum, verstärkt frühere Kollegen sowie gegenwärtige Teammates von aktuellen Bewerbern für uns zu gewinnen. Denn wenn Menschen bereits in einem anderen Unternehmen erfolgreich zusammengearbeitet haben, wird ihnen das unserer Überzeugung nach in einem neuen Umfeld gemeinsam schneller und besser gelingen. Die Kollegen sind schon miteinander vertraut, weshalb sie ihre Stärken und Schwächen kennen. Daher fällt ihnen die Kommunikation wesentlich leichter, wovon alle Beteiligten bereits beim Onboarding, aber auch im späteren Arbeitsalltag profitieren: Denn Teams, die sich wohlfühlen, können sich ungestört auf ihren Job konzentrieren, sind zufriedener und schneller produktiv.

Du bist auf Jobsuche?
Perfekt, denn wir sind immer auf der Suche nach den besten Talenten für unser Team!
Unsere Stellenangebote
Welcome :)

Wieso werden „nur“ Engineers gesucht?

Wir erhalten oft sehr gute Bewerbungen von Product Managern, können sie jedoch leider nicht einstellen, da uns eine ausreichende Zahl von Software Engineers fehlt – denn pro Team werden ein Product Manager, aber etwa drei bis sechs Techies gesucht. Mit Refer an Engineer wollen wir diese Lücke schließen und uns so insgesamt noch besser aufstellen.

Refer a Buddy ist dagegen unspezifischer, hierüber lassen sich Freunde und Bekannte aus allen Bereichen für real.digital vorschlagen – mehr über unser bereits etabliertes internes Empfehlungsprogramm erfährst du in dem gleichnamigen Blogbeitrag.

Simon, Teamlead Analytics and Conversion Rate Optimization.

Simon, Teamlead Analytics and Conversion Rate Optimization

Doch auch anderweitige berufliche Kontakte können Grundlage einer Empfehlung sein, wie das Beispiel von Simon zeigt: Er arbeitete früher bei einem Dienstleister, der unter anderem Tools für A/B-Tests entwickelte – sein späterer Buddy Christoph war einer der Kunden, die Simon damals betreute. Nachdem er einige Zeit als Freelancer tätig war, wurde Simon über Christoph, inzwischen ein real.digitalo, auf eine unserer Stellenausschreibungen aufmerksam und von ihm empfohlen. Seit März verstärkt uns Simon als Teamlead im Bereich Analytics and Conversion Rate Optimization.

Wie funktioniert Refer an Engineer?

Wir wollen unsere Bewerber dazu ermuntern, talentierte Menschen zu empfehlen, mit denen sie früher bereits zusammengearbeitet haben. Das kann beispielsweise so aussehen:

  1. Techie Jana entdeckt eine spannende Stelle bei uns und bewirbt sich.
  2. Jana ist so begeistert von uns, dass sie uns als Arbeitgeber weiterempfiehlt.
  3. Daher bewerben sich einige ihrer gegenwärtigen Teammates oder frühere Kollegen als Software Engineers bei uns und geben Jana im Bewerbungsformular als ihren Buddy an.
  4. Alle Bewerber durchlaufen den normalen Bewerbungsprozess.
  5. Jana startet bei uns durch – wird ein Bewerber eingestellt, der sie als Buddy angegeben hat, erhält Jana einen Bonus von uns.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.