Produktdarstellung auf dem nächsten Level

Die neue PDP

Wir haben schon oft über User Experience gesprochen – ein wichtiger Aspekt dabei ist die Gestaltung der unterschiedlichen Seiten auf unserem Marktplatz. In diesem Beitrag zeigen wir euch, wie unsere Techies die Darstellung unserer Produkte auf der PDP, der Product Detail Page, optimiert und somit für ein noch besseres Kundenerlebnis gesorgt haben. Robin und Fabio aus der Tech haben uns spannende Einblicke in ihre Arbeit gewährt.

Robin, Fabio und die PDP

Robin ist Product Manager im Team Evaluate – dem Team, das für die PDP und für Product Reviews auf dem Marktplatz von real.de zuständig ist. Er ist vor über einem Jahr als Engineer bei real.digital gestartet und die Arbeit an der PDP war sein erstes großes Projekt als Product Manager.

Fabio ist Product Designer und gehört auch zum Team Evaluate. Bei der Neugestaltung der PDP war er von Anfang an dabei und hat bereits den ersten Design-Sprint – also die Gestaltung des ersten Konzepts – begleitet. Sein Fokus lag dabei auf dem Thema Product Discovery.

Du bist auf Jobsuche?
Perfekt, denn wir sind immer auf der Suche nach den besten Talenten für unser Team!
Unsere Stellenangebote
Welcome :)

Wieso wurde die PDP neu gestaltet und was wurde verändert?

Unsere Produktdetailseite hatte eine Generalüberholung nötig, um unsere Kunden mit einem modernen Design anzusprechen. Dabei musste auch die technische Seite neu konzipiert werden:

Die PDP war auf unterschiedlichen Ebenen nicht mehr zeitgemäß. Technisch ist die Seite über zehn Jahre lang gewachsen. Die Arbeit an der alten Seite hat immer mehr Zeit beansprucht. Die Seite hatte dazu noch das „Feeling“ der frühen 2000er Jahre und verhältnismäßig lange Ladezeiten.

(Robin, Tech)

Aus alt (links) mach neu (rechts): Die neue Seite hat ein modernes Erscheinungsbild, sie wirkt aufgeräumter und übersichtlicher, einfach cleaner. Durch den neuen Aufbau ist sie deutlich userfreundlicher. Man findet alle wichtigen Infos auf den ersten Blick. Dadurch stehen jetzt nicht viele vereinzelte Informationen, sondern unsere wirklichen Stars – die Produkte selbst – im Fokus.

  • Der Produkttitel und die Marke fallen deutlicher ins Auge
  • Die Darstellung der Fotos rückt das Hauptbild ins Zentrum
  • Die Angaben in der Buybox sind auf das Wesentliche reduziert

Wie wurde beim Umbau vorgegangen?

Am Anfang gab es einen Design-Sprint: Dabei wurden alle Anforderungen und ein grobes Zielbild festgelegt. Auch die anderen Teams beziehungsweise alle, die direkt oder indirekt mit der Seite zu tun haben, wurden gleich mit ins Boot geholt, um ein perfektes Ergebnis zu erzielen, dass sowohl den Kunden gefällt als auch alle nötigen Aspekte „im Hintergrund“ berücksichtigt.

Es wurden Anforderungen verschiedener Stellen aufgenommen, zum Beispiel rechtlich notwendige Inhalte der Seite und SEO-Optimierungen. Darauf basierend wurde die Seite iterativ entwickelt. In einem ersten Schritt gab es zum Beispiel nur das erste Produktbild, den Titel des Produkts und den Preis mit einem Add-To-Cart-Button zu sehen. Nach und nach wurden weitere Teile der Seite der Wichtigkeit nach hinzugefügt.

(Fabio, Tech)

Erster Entwurf

Der erste Entwurf: So sah die PDP zu Beginn des Projekts aus.

Outcome und Zukunftsvision

Die Zahlen zeigen, dass wir unsere aktuellen Ziele erreicht haben: Die Seite liefert eine wesentlich bessere Customer Experience und ist für unsere Kunden viel verständlicher, was wir unter anderem anhand der gesteigerten Conversion Rate erkennen. Und für die Zukunft ist noch mehr geplant:

Produktentwicklung hat nie ein letztes Ziel erreicht: Es gibt immer weitere Optimierungen. Die nächsten Themen bei uns sind die Darstellung der Bildergalerie und der Varianten auf der PDP. Danach wird basierend auf der dann aktuellen Lage entschieden, was wir als nächstes machen.

(Robin, Tech)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.