real.digital beim Pitch Club

Wie wir uns bei IT-Professionals vorgestellt haben

Am 25. Januar fand die Pitch Club Developer Edition #6 in der Kölner Roonburg statt – mit unserem Director Engineering Bernhard Spielmann auf der Bühne. Die Idee hinter dem Event: Anders als in der klassischen Pitch Club Edition buhlen hier nicht Start-Ups um Investoren, sondern Unternehmen um neue Mitarbeiter.

 

Du bist neugierig auf real.digital und unser Tech-Team? Dann sieh dir unsere aktuellen Stellenangebote an!

Reverse Recruiting in der IT

Gemeinsam mit zehn weiteren Firmen präsentierte sich real.digital einem handverlesenen Publikum aus Softwareentwicklern und IT-Professionals. Während der Unternehmensvorstellung konnten sich alle Teilnehmer ein erstes Bild von unserem Online-Marktplatz und dem gesamten Team machen. Zudem zeigte Bernhard, welche Programme und Tools unser Tech-Team bei der täglichen Arbeit nutzt.

Kurz vor Beginn des sechsten Pitch Club “Developer Edition” in der Kölner Roonburg.

Reverse Recruiting heißt das Stichwort: Nicht der Arbeitnehmer bewirbt sich um eine Stelle, sondern der Arbeitgeber sein Unternehmen. Da es in der Regel von einem Mitarbeiter aus der Abteilung präsentiert wird, die Verstärkung sucht, gelingt ein sehr authentischer Einblick in das Tätigkeitsfeld.

Nach dem elften Pitch folgten spannende 1-on-1-Gespräche zwischen den anwesenden Entwicklern und den Vertretern der Unternehmen. Dabei standen sowohl der fachliche als auch der persönliche Austausch im Vordergrund. Besonders wichtig waren für die IT-Professionals die Organisationsstruktur innerhalb der Abteilung und die von real.digital gebotenen Entwicklungsmöglichkeiten.

Persönlicher Austausch und Networking

Der Vorteil am zweiteiligen Aufbaus des Events liegt für unseren Kollegen auf der Hand: „Über den 6-Minuten Pitch hat man die oberflächlichen Anfangsfragen bereits geklärt und kann auf einem viel tieferen Level in die Gespräche einsteigen. Für die Entwickler ist das super, weil sie so filtern können, wer grundsätzlich interessant ist. Für die Unternehmen ist es aber auch enorm effizient, da man nur mit Leuten spricht, die tatsächlich Interesse haben.“ (Bernhard, Director Engineering)

Director Engineering Bernhard Spielmann trägt den Pitch von real.digital vor.

Ab 20 Uhr wurde die Veranstaltung für die Start-up- und Gründerszene geöffnet. Hier bot sich allen Beteiligten die Möglichkeit zum Networking, während sich die Verantwortlichen des Pitch Clubs Feedback zu ihrem Event einholten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.