Meine METRO Sustainable Leadership Journey

Oder: „How to pack light“

Im Rahmen des METRO Sustainable Leadership Program (MSLP) – einem Trainingsprogramm für talentierte Führungskräfte – flog ich für eine Woche nach Belgrad: 28 Teilnehmer des METRO-Konzerns aus 19 verschiedenen Ländern kamen dort zusammen. Zum Programm gehörte es auch, dass wir nicht wussten, was auf uns zukommen sollte.

„Try to pack light!“

Als ich nach einer Woche MSLP Journey nach Hause komme und meinen Koffer zum Auspacken öffne, muss ich laut lachen. Was habe ich denn gedacht, was ich alles brauche? Zur Vorbereitung auf die Reise gab es lediglich eine wirklich kurze Packliste und den Hinweis „Try to pack light!“. Ich wusste außerdem, dass ich nach Belgrad fliege und mein Nachhaltigkeitsprojekt gut vorbereiten sollte. So fuhr ich also mit meiner Projektidee im Kopf und einem 23 Kilogramm schweren Koffer (sicher ist sicher) am 10. Juni zum Flughafen und trat meine  Reise ins Ungewisse an.

Nun bin ich wieder zu Hause. Ich habe so viel erlebt, dass es mir vorkommt, als wäre ich ganze drei Wochen weg gewesen. Ich habe viel gelernt – über nachhaltiges Führen von Mitarbeitern, über Menschen, über die unglaubliche Stärke einer Gruppe und vor allem über mich selbst. Diese Woche werde ich mein ganzes Leben lang nicht vergessen.

Du hast Lust auf einen Job, in dem du viel erleben und erreichen kannst? Dann schau doch mal in unsere Stellenangebote rein 😀

https://www.real-digital.de/karriere/unsere-stellenangebote/

Rafting in Montenegro

Wie viel ich von meinen Extras gebraucht habe, die ich in meinen Koffer gepackt hatte? Nichts! Nada! Oder wie man in Montenegro sagen würde: Ništa! Ihr habt richtig gelesen: Montenegro! Wir haben diese Woche noch nicht einmal in Serbien verbracht, wie ich es mir vorher ausgemalt hatte – wir waren im wunderschönen Montenegro. Und die mitzubringende Badebekleidung war auch nicht für einen schicken Strandausflug gedacht, sondern um einen Neoprenanzug darüber zuziehen. Diesen brauchten wir nämlich zum Rafting – auf einem hellblauen Fluss zwischen Bosnien und Montenegro – in einem Schlauchboot mit Marjolijn aus Holland, Sensi aus Spanien, Sergii aus der Ukraine, Giovanni aus Italien und Sunil aus Indien. Was für ein fantastischer Tag!

Rafting statt Sonnenbad irgendwo zwischen Bosnien und Montenegro.

Es kam alles anders, als ich es erwartet hatte. Ich hatte also nicht nur viel zu viel Gewicht in meinen Koffer, sondern auch zu viele Gedanken in meinem Kopf. Am Ende habe ich nichts davon gebraucht und es war großartig. Und genauso ist es im richtigen Leben, vor allem im Job. Um als Unternehmen Erfolg zu haben, müssen wir nicht nur mit dem Trend gehen, wir müssen diesem ein Stück voraus sein. Wir müssen innovativ sein und „neue Features“ auf den Markt bringen, wie wir im E-Commerce sagen. Bei den Entscheidungen, die zu großen Erfolgen führen (können), hast du definitiv nicht alle Informationen, die du bräuchtest, um vorher hundertprozentig sicher zu sein. Wenn es so wäre, wäre es einfach. Es wäre dann aber kein neues Feature, nur eine Imitation – denn es hätten schon andere vor dir getan.

Das Sustainable Leadership Program

Im Jahr 2015 startete METRO ein neues 1,5-Jahres-Programm für talentierte Führungskräfte. Es unterstützt die Teilnehmer dabei, Nachhaltigkeit – auch im Zusammenhang mit Führungskompetenz – zu verstehen und in den beruflichen Alltag zu integrieren sowie als Botschafter für das Thema zu agieren. Das METRO Sustainable Leadership Program (MSLP) fördert die Nachhaltigkeit in der gesamten METRO Group, wobei die Schaffung von Mehrwerten für das Unternehmen und eine stetig wachsende Nachhaltigkeitsgemeinschaft im Fokus stehen.

Über Claudia:

Claudia ist seit 10 Jahren in der E-Commerce Branche unterwegs. Von der ersten Stunde an begleitete sie als Teil des Management Teams den Aufbau des Online-Marktplatzes Hitmeister. Seit der Übernahme durch die METRO Group im Februar 2017 verantwortet sie das Marktplatzgeschäft von real.de.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.