Von den Besten lernen

Die real.digital Academy

Nicht allein für den beruflichen Werdegang, auch für die persönliche Weiterentwicklung können Fortbildungen im Arbeitsalltag förderlich sein. Und warum extern nach Fachleuten und Experten suchen, wenn direkt im Unternehmen Spezialisten und Insider beschäftigt sind, die ihr Know-how gern mit den Kollegen teilen? Dieser Gedanke kam auch unserer Personalabteilung, die kurzerhand ein Weiterbildungsprogramm ins Leben gerufen hat, von dem alle Mitarbeiter profitieren können: die real.digital Academy.

Von der Idee zum Benefit für alle

Wer bei real.digital eine Idee für eine interne Schulung hat, kann sich damit an Laura aus dem Human Resources-Team wenden. Mit ihr werden die Details abgesprochen und alles Weitere in die Wege geleitet. Daraufhin haben alle Mitarbeiter die Möglichkeit, sich zum vereinbarten Termin für die Fortbildung anzumelden. Je nach Bedarf werden besonders wichtige oder beliebte Veranstaltungen regelmäßig wiederholt, um auch neue Mitarbeiter ins Bild zu setzen beziehungsweise der großen Nachfrage gerecht zu werden. Hinsichtlich der Themenvielfalt bietet die Academy ein breites Spektrum: Von Tipps bei der Softwarenutzung über Rechts-Themen bis hin zu Marketing-Strategien oder Tech-How-tos ist alles dabei.

Vor allem unsere Soft-Skill-Schulungen sind sehr beliebt. Auf die große Nachfrage reagieren wir direkt und bieten wiederholt Trainings zum Führen von Feedbackgesprächen und zur Lösung von Konflikten an.

(Laura, Human Resources)

 

Laufend wird das Programm der Academy aktualisiert und überarbeitet, sodass jeder interessante Angebote finden und von den Schulungen profitieren kann.

Du bist auf Jobsuche?
Perfekt, denn wir sind immer auf der Suche nach den besten Talenten für unser Team!
Unsere Stellenangebote
Welcome :)

Gewaltfrei kommunizieren beim Konflikttraining

Als ausgebildete Mediatoren haben sich auch Anne und Björn dazu entschieden, im Rahmen der Academy Kollegen an ihrem Wissen teilhaben zu lassen und planten gemeinsam den ersten Termin für ein Konflikttraining. „Das Konflikttraining soll den Kolleginnen und Kollegen einen ersten Einblick in das Thema Konflikte geben und grundlegende Methoden und Theorien vermitteln, die helfen, Konflikte zu reflektieren und zu bearbeiten“, so Anne.

Die Theorie zu Fragestellungen wie: Was ist ein Konflikt? oder: Welchen Verlauf nehmen Eskalationen in der Regel? wurde den Teilnehmern in kurzen Vorträgen vermittelt, wobei immer auch Zeit für das Klären von kritischen Anmerkungen oder Fragen blieb. Um die gelernte Theorie selbst praktisch umzusetzen, wurde in Partnerarbeit von eigenen Konflikten aus dem beruflichen und privaten Alltag erzählt und versucht, diese zu interpretieren. Ein wichtiger Aspekt bei der Bewältigung von Konflikten ist die richtige Kommunikation, die im Idealfall „gewaltfrei“ ausfallen sollte – was bedeutet, dass die Sachebene beim klärenden Gespräch im Vordergrund stehen und kritische Anmerkungen in Ich-Botschaften vermittelt werden sollten. Auch dies wurde in den Partnerübungen trainiert. Zusammengefasst lässt sich sagen, dass die Fortbildung die Wahrnehmung und das Verständnis für Konflikte schärfen konnte und interessante Strategien aufgezeigt wurden, wie Probleme im Zwischenmenschlichen am besten lösbar sind.

In Zukunft wollen wir das Konflikttraining noch weiter ausbauen, eventuell mit Seminaren zu speziellen Themen oder mit gezielten Übungsgruppen. Je nachdem welchen Bedarf uns die Kolleginnen und Kollegen zurückspiegeln.

(Björn, Produktdaten Management)

 

Lorena vom Human Resources-Team ist sehr zufrieden mit dem bisherigen Erfolg der Academy: „Die real.digital Academy ist schon in den ersten Wochen sehr gut bei unseren Mitarbeitern angekommen. Für einige Trainings gibt es bereits lange Warteschlangen, wie beispielsweise beim Feedback-Training. Wir holen regelmäßig Meinungen ein, um unsere Trainings und Schulungen auch zukünftig weiter auszubauen und auf die Wunsch-Themen unserer Kollegen einzugehen.“

Noch mehr Know-how vermitteln wir in unserer Dev Academy, die sich speziell an unser Tech-Team richtet. Was es damit genau auf sich hat, erfahrt ihr in diesen Beiträgen:

Dev Academy Teil 1

Dev Academy Teil 2

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.