Der real.digital Jahresrückblick: Das war unser 2020

Willkommen 2021! Das letzte Jahr hat uns alle sehr bewegt und war zu großen Teilen von Corona geprägt. Doch es sind auch viele schöne Dinge passiert: in der Welt, in Deutschland und bei real.digital. Gemeinsam mit euch blicken wir auf unsere ganz persönlichen Highlights des vergangenen Jahres zurück.

Wachstum auf allen Ebenen

Auch 2020 haben wir von real.digital viel erreicht! Als Unternehmen sind wir stark gewachsen und haben in nur einem Jahr mehr als 150 neue Kolleginnen und Kollegen willkommen geheißen. Wir freuen uns darüber, dass ihr mit an Bord seid und uns auf unserem Weg zu unserem Ziel, der beliebteste Marktplatz Deutschlands zu werden, begleitet und unterstützt.

Newbies 2020

Unsere Newbies 2020 – Herzlich Willkommen!

Und diesem Ziel sind wir ein ganzes Stück näher gekommen: So dürfen wir mittlerweile mehr als 32 Millionen Seitenbesucher pro Monat auf real.de begrüßen. Und auch unseren Kunden können wir ein immer besseres Shoppingerlebnis bieten – beispielsweise durch die Neugestaltung unserer Produktseiten und durch unser stetig wachsendes Sortiment, das inzwischen über 25 Millionen Produkte umfasst. Gemeinsam haben wir somit eine kleine Schallmauer durchbrochen und 2020 zum ersten Mal die magische Hürde von einer Milliarde Euro GMV überschritten.

Einiges haben wir bereits geschafft und gemeinsam wollen wir noch viel höher hinaus!

Unsere Kultur treibt uns an

Seien wir ehrlich: In jedem Unternehmen gibt es irgendetwas nicht. Was das bei uns ist? Stillstand!

Bei real.digital glauben wir daran, dass man nur besser werden kann, wenn man Bestehendes immer wieder überdenkt und an neue Situationen anpasst. Daher haben wir dieses Jahr an den Grundpfeilern unserer Unternehmenskultur geschraubt. Und das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen: Wir haben 12 Principles geschaffen, die die Grundlage unserer Zusammenarbeit und unseres Zielstrebens bilden. Diese haben wir schon immer gelebt, doch jetzt haben wir sie für alle klar formuliert zusammengefasst.

Und da wir unsere Principles in Zukunft noch bewusster in unseren Alltag integrieren wollen, fanden im Juni und Juli unsere Principle Days statt: Dazu haben verschiedene Teams die Principles in unterschiedlicher Art und Weise aufbereitet – beispielsweise als Quiz, Elevator Pitch, Memes oder Video – und mit allen Kollegen via Google Meets „erlebbar“ gemacht.

Orgateams Principle Days

Danke für die tolle Organisation!

Der Abschluss der Principle Days war ein Ideen-Hackathon, bei dem wir Ideen erarbeitet haben, wie sich unsere Principles noch besser in unseren Arbeitsalltag integrieren lassen.

Auf unserer Seite zur Unternehmenskultur findet ihr alle Infos rund um unsere Principles.

Hallo Deutschland, unser Office!

Euer Büro ist klein, dunkel und trist eingerichtet? Dann kommt zu real.digital, denn seit dem 11. August heißt es bei uns Remote First. Das bedeutet, dass wir real.digitalos am Ort unserer Wahl arbeiten können: in einem unserer Offices in Köln, Düsseldorf, Darmstadt, im Home-Office oder an einem anderen, beliebigen Ort in Deutschland. Unter bestimmten Voraussetzungen können wir unserem Job jetzt sogar temporär aus dem Ausland nachgehen.

Das ermöglicht es uns beispielsweise auch, unsere Freunde und Familien zu besuchen und von dort aus zu arbeiten. Damit das alles problemlos funktioniert, müssen natürlich eine schnelle und sichere Internetverbindung vorhanden und die Einhaltung der Kernarbeitszeit gewährleistet sein, damit die Kommunikation und Zusammenarbeit auch weiterhin reibungslos funktionieren.

Reaktionen auf Remote First

Kaum war die Entscheidung verkündet, prasselten zahlreiche positiven Reaktionen in Slack in Form von Kommentaren und Emojis ein.

Aber natürlich wollen wir einen wichtigen Garant für unseren Erfolg dadurch nicht verlieren: unser enges und kollegiales Miteinander. Daher haben wir unsere Arbeit digital neu formiert:

  • Auch remote bieten wir allen unseren Newbies eine optimale Einarbeitung: mit Welcome Day, Online-Trainings, unserem Buddy Programm, dem Virtual Monthly und vielem mehr!
  • Mithilfe von zahlreichen Programmen wie Google Meet, Slack, Discord und Zoom ermöglichen wir Meetings und den direkten Kontakt zwischen allen Mitarbeitern.
  • Natürlich nehmen wir auch weiterhin an Messen teil – dieses Jahr selbstverständlich sicher aus dem Home-Office in virtueller Form.

Unsere Büros haben wir dabei selbstverständlich nicht abgeschafft – wir lassen flexible Arbeitsplätze entstehen, die individuell genutzt werden können und noch mehr agile Möglichkeiten bieten, indem Teams sich immer neu zusammenfinden und räumlich organisieren können. So kann jeder an dem Ort seiner Wahl und auf die Art und Weise arbeiten, die ihm am besten gefällt.

Du bist auf Jobsuche?
Perfekt, denn wir sind immer auf der Suche nach den besten Talenten für unser Team!
Unsere Stellenangebote
Welcome :)

Bunte Stimmung an grauen Tagen

Dieses Jahr gab es viele triste Nachrichten. Umso wichtiger ist es, das Leben und die Vielfalt gerade auch in diesen herausfordernden Zeiten zu feiern. Bei real.digital schätzen wir die bunte Vielfältigkeit in jeder Hinsicht und sind davon überzeugt, dass Diversität einer unserer Erfolgsfaktoren ist. Um das zu unterstreichen und offen zu zeigen, haben wir im März die „Charta der Vielfalt“ unterschrieben.

Header Diversity bei real.digital

Wir haben abgestimmt: unsere Gedanken zur Diversity bei real.digital

Hier ein kurzer Überblick darüber, was uns besonders auszeichnet:

  • Wir sind international – mit Teammitgliedern aus 46 Nationen.
  • Bei uns arbeiten viele starke Frauen – sie machen rund 40 % der Belegschaft in allen Positionen und Abteilungen aus.
  • Wir setzen uns aktiv für die LGBTQIA+-Community ein und wollen 2021 mit unserem Diversity & Inclusion Team durchstarten.

Offenheit, Toleranz und Respekt sind neben unseren Principles die Grundpfeiler für das wertschätzende Miteinander bei real.digital.

Alles über unser Engagement und die verschiedenen Aktionen erfahrt ihr in unserem Diversity-Blogbeitrag.

Neue Weichen für die Zukunft

Der 1.10.2020 ist für uns ein bedeutendes Datum und markiert einen wichtigen Meilenstein in der Geschichte von real.digital – seit diesem Tag ist unser Marktplatz Teil der Schwarz Gruppe aus Neckarsulm. Und somit schauen wir voller Spannung und Motivation ins neue Jahr: Denn gemeinsam mit der Schwarz Gruppe wollen wir viele spannende Projekte angehen, wie zum Beispiel das Rebranding unseres Shops, das für Frühjahr 2021 unter Kaufland.de geplant ist.

Durch die Akquise will die Schwarz Gruppe ihr digitales Geschäft weiter ausbauen. Wir als real.digital bieten dabei die jahrelange Expertise, die notwendige Technologie und ein eingespieltes Team. Somit schafft die Übernahme durch die Schwarz Gruppe eine Win-Win-Win-Situation: für die Schwarz Gruppe, für real.digital und vor allem für unsere Kunden!

Daher werden wir in Zukunft als digitales Lab des Marktplatzes fungieren – unsere Start-up-Kultur und agilen Arbeitsmethoden werden dabei durch größtmögliche Unabhängigkeit weiterhin sichergestellt. Hier waren sich alle einig: Unsere Kultur ist ein elementarer Bestandteil unseres Erfolgs!

Alle Infos sowie die Stimmen von Rolf Schumann und Jens Rühle findet ihr in unserem Beitrag zu real.digital, Kaufland und der Schwarz Gruppe.

X-mas Bash 2020

Auch als Remote Company ist uns eins ganz besonders wichtig: der Zusammenhalt in und über die Teams hinaus. Um diesen weiterhin zu fördern, finden weiterhin (aktuell natürlich nur digital!) zweimal jährlich unsere Teamevents und Firmenfeiern statt. Das Feiern lassen wir uns nicht nehmen – auch wenn wir dieses Jahr besonders kreativ sein mussten. Doch dank unserer neuen Eventmanagerin Tina war unser X-mas Bash 2020 ein voller Erfolg!

real.digital Mosaik

Tina, ihr Team und freiwillige Helfer haben über 500 Überraschungspakete gepackt und an uns alle verschickt, damit jeder real.digitalo für die Online-Feier per Zoom bestens ausgestattet war. Neben den passenden Accessoires, Snacks und dem ein oder anderen „Tropfen“ enthielten die Pakete vor allem viel Herzblut. Jeder konnte vorab eine Aktion wählen, an der er oder sie teilnehmen wollte: von Cocktailkurs bis Weintasting war alles dabei. Dank Lieferando-Guthaben wurden wir sogar mit dem passenden Abendessen versorgt. Es war ein toller Abend und wir sind froh, dass wir auch dieses Jahr gemeinsam in gemütlicher Runde mit ausgelassener Stimmung beschließen konnten.

In diesem Blogbeitrag erfahrt ihr alles über unsere Weihnachtsfeier 2020.
Du bist auf Jobsuche?
Perfekt, denn wir sind immer auf der Suche nach den besten Talenten für unser Team!
Unsere Stellenangebote
Welcome :)
Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.